17. August 2014

Workout - Tägliches Training




Hallo ihr Lieben♥

Auch wenn es mittlerweile etwas zu spät ist, um sich noch um seine diesjährige Bikinifigur zu kümmern, sollte man doch auch in der kälteren Saison wenigstens etwas fit sein. Sei es, um dann Weihnachten und Silvester genüsslich zu essen -nein, es ist nicht zu früh, um daran zu denken- oder einfach um ende April nicht das böse Erwachen zu haben.
Deshalb möchte ich euch heute meinen mehr oder weniger täglichen Workout-Plan vorstellen.



Ich versuche, jeden zweiten Tag meine Übungen zu machen, meist Abends vor dem Schlafen gehen oder vor dem Duschen. Mein Workout-Plan ist ziemlich hart -finde jedenfalls ich. Ich hatte nach den ersten paar Mal mächtig Muskelkater- aber nach einiger Zeit wird es okay oder zumindest erträglich.

10 Liegestütze
40 Situps
30 Kniebeugen
20 Situps
5 Liegestütze


Außerdem versuche ich, zweimal die Woche morgens oder Abends Joggen zu gehen. Meist nur eine halbe Stunde, da ich eine schlechte Läuferin bin, aber der Wille zählt ja bekanntlich.
Außerdem habe ich 2mal pro Woche jeweils für eineinhalb Stunden Tennistraining, was mich auch fit hält.

Beim Sport müsst ihr unbedingt darauf achten, genug aber nicht zu viel zu trinken. Wenn ihr unter 30min Sport treibt, reicht es, wenn ihr vor und nach dem Training (Wasser) trinkt. Wenn ihr länger trainiert, solltet ihr mindestens alle 15min einen großen Schluck Wasser trinken.


Dabei trage ich

1. Sportschuhe
    hier: Deichmann 29,99€

2. Sportsocken. Ganz wichtig um einen guten Halt in den Schuhen zu haben.
     hier: Asos 16,00€

3.  Sport-BH. Bequem zu tragen und stützt besser als ein normaler BH
     hier: H&M 14,99€

4. einfaches Top
    hier: H&M 4,99€

5. bequeme Shorts
    hier: NewYorker 9,99€

Kommentare:

  1. Sehr schöner Post.
    Die Hose gefällt mir sehr gut:)
    Liebst Jacky.
    würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    http://xfashionlovecosmeticx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      Ich schaue gerne mal bei dir vorbei.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Guter Post! Ich trainiere ach seit 3 Wochen 5x die Woche, mache aber jeden Tag etwas anderes.
    Das einzige, was ich an deinem Post nicht verstehe...wenn dein Training so hart ist, schwitzt du doch, oder? Wieso machst du es dann _nach_ dem Duschen? Und nicht davor? Oder habe ich das falsch verstanden? haha~ :D

    Schönen Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, da hast du mich erwischt :D sollte natürlich VOR heißen. Ich war wohl etwas abgelenkt. Danke, werd ich gleich ausbessern
      Liebe Grüße, Elle :)

      Löschen
  3. Jetzt hab ich echt ein schlechtes Gewissen! :) Mein Sportprogramm besteht leider nur aus Fahrradtouren zu meinen Hausbesuchspatienten und aus Sprints zur Bushaltestelle, wenn ich mal wieder viel zu spät dran bin :) Ich sollte mir auch ein kleines Programm vornehmen, vielleicht schmelzen dann die restlichen 2-3kg doch noch!
    Schönen Montag wünsch ich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Funktioniert bestimmt :D Ich hab auch ab und an überhaupt keine Lust darauf, aber meistens kann ich mich dann doch noch aufraffen. Und wenn nicht, auch egal. Und so lässt sich eine Tüte Chips oder mal ne halbe Tafel Schoki viel leichter verschmerzen :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Wahnsinn dass du so diszipliniert da ran gehst, wirklich beeindruckend. Das erinnert mich daran, im nächsten Semester auch mal wider ein paar Sportkurse zu belegen, da bekommt man ja fast Lust dazu :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kostet zwar oft ziemlich Überwindung, vom Bett aufzustehen und noch was zu machen, aber wenn ich dann wieder daran denke, dass ich sonst den nächsten Fernsehabend oder Fast-Food-Laden Besuch im Nachhinein bereuen werde, ist es mir die Anstrengung allemal wert, da ich einfach für mein Leben gerne essen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Moin moin, wieder jemand der seine Leidenschaft mit mir teilt ;-)
    Ich mach seit über 15 Wochen Sport täglich mindestens 1 Stunden und am Wochen immer 2 Stunden mit Pur-Life (www.pur-life.com) - das macht echt total viel Spaß :-)
    Mittlerweile pass ich auch in Größe 38 wieder rein und ich hab schon einiges an Umfang verloren, denn ich mache hauptsächlich Muskelaufbau und darf somit außer Kohlenhydrate (-die ich mir trotzdem einmal die Woche gönne) alles essen :-)
    Alles Liebe
    Christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin der Meinung, dass man, um schlank zu sein bzw. eine Kleidergröße weniger zu bekommen, entweder eine Diät machen muss, wozu ich absolut nicht in der Lage wäre (ich meine, auf Essen verzichten? Niemals) oder einfach ab und an mal von der Couch runter. Und da ist mir die zweite Lösung doch erheblich lieber. Und gesünder ist es ja auch.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. einen schönen blog hast du :) du hast jetzt einen neuen leser.
    vielleicht hast du ja auch mal lust bei mir vorbei zu schauen. ich bin noch ganz neu und würde mich über neuer leser freuen :)
    liebe grüße, kathrin

    sailarace.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue gerne mal bei dir vorbei :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Ich mag deinen Blog sehr gerne. Und der Beitrag ist sehr interessant!
    Du hast nun eine Leserin mehr

    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Toller Blog :) Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest :) Vielleicht wirst ja auch Leser, würde mich riesig darüber freuen oder wir werden gegenseitige Leserinnen :) Sag Bescheid wenn du dich entschieden hast

    Liebe Grüße Rabea <3
    http://rabeasbeautytipps.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue gerne mal bei dir vorbei :)

      Löschen
  9. Du bist aber Fleißig ;)
    Ich war schon über eine Woche nicht mehr beim Sport :( aber morgen gehts wieder los, sonst passe ich am Ende nicht mehr in meine neuen kleidung und nimmt wieder zu....

    Deine Übungen finde ich gut und ich glaube, ich sollte mir auch mal sowas angewöhnen, das ich zuhause noch was mache..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das ist mein ein Trainingsplan, den man zuhause durchführen kann, ohne Gewicht und nur mit eigenem Körpergewicht. Finde ich persönlich immer besser und vor allem machbar. :)
    Ich habe zu meinem Trainingsplan noch Yoga hinzugefügt (ich hab die Übungen von Ninas Body Diary: http://ninasbodydiary.blogspot.de/2014/07/straffer-korper-durch-entspannung.html) und wenn ich bald wieder einen geregelten Alltag habe, werde ich mich hoffentlich noch hochraffen können und abends mein Workout machen können!

    Und ich wollte mich noch für deinen Kommentar bedanken, allerdings sind das nicht meine Zeichnungen, die ich dort fotografiert habe, sondern die von Schülern, die Modedesign schon im letzten Jahre gemacht haben :)

    Liebe Grüsse
    Kezia von www.keziaas.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so :) aber trotzdem gerne.
      darüber, yogaübungen noch hinzuzufügen, könnte ich eigentlich auch mal nachdenken...
      Liebe Grüße

      Löschen
  11. Toller Post !
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Hi.
    Erstmal danke für deinen Besuch auf meinem Blog.und dein Sportplan hört sich wirklich hart an. Ich bin da leider meist viel zu unmotiviert für . Hihi^^. Auch ein sehr nettes Sportoutfit, schlicht aber wirklich geeignet :)
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) nach ein paar mal, ist es eigentlich wirklich okay.
      Liebe Grüße

      Löschen
  13. Wirklich toller und interessanter Post <3 Das Outfit sieht richtig schön aus.Das Workout probier ich auch mal aus hört sich richtig gut an.Viele liebe Grüße Maria :-*

    lifeisrosymaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Ach jetzt hab ich grad ein schlechtes Gewissen... muss auch mehr für meinen Körper tun!!! Danke für den Arschkick^^

    AntwortenLöschen
  15. Wegen deinem Posttitel: jeden Tag trainieren ist nicht gut. da gibt man den Muskeln keine regenerationsphase und der Muskel kann nicht wachsen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Hinweis. Wusste ich nicht :)

      Löschen